Apple Support und ungewöhnliche mails?!

Heute bekam ich eine mail mit folgenden Inhalt:

Sehr geehrte(r) Martin Rein,

Vielen Dank, dass Sie den AppleCare Service gewählt haben.

Unsere Techniker haben alle Diagnosetests an Ihrem IPOD TOUCH durchgeführt, konnten die von Ihnen bei der Einsendung gemeldeten Symptome jedoch nicht reproduzieren. Wir können Ihnen aufgrund der von uns durchgeführten Tests bestätigen, dass Ihr Produkt den Apple Spezifikationen für Leistung, Nutzbarkeit und Funktionalität entspricht.

Im Rahmen unserer Prüf- und Testverfahren wurden auf Ihrem Produkt die neuesten Software- und Firmware-Aktualisierungen installiert. Das Produkt wurde an Sie zurückgesandt, und es sollte innerhalb der nächsten zwei Werktage zusammen mit einem Schreiben bei Ihnen eintreffen, das weitere Einzelheiten zur Prüfung sowie nützliche Fehlerbehebungstipps enthält.

Für mich hört sich das so an, als ob man mein iPod nicht reparieren konnte, aber auch keine Fehler finden konnte ?! Also, wenn die die Luftblasen unter dem Display nicht gesehen haben, frage ich mich wo die Ihre Augen haben…

Leider hat Apple gerade nicht geöffnet, sonst könnte ich meine Wut direkt per Telefonhotline rauslassen!

Mal sehen, ob ich mein defektes Gerät zurückbekomme…

Ähnliche Artikel:

3 Gedanken zu „Apple Support und ungewöhnliche mails?!

  1. Den einem stören sie nicht, wenn ich das Gerät jedoch verkaufe sinkt der Wert dann doch schon extrem. Vor allem besteht die Gefahr, dass die Luftbläschen mit der Zeit größer werden.

    Gegenfrage, würdest du dir ein Neuwagen kaufen wo nach einem halben Jahr die Frontscheibe kleine Risse kriegt, würde dir das auch egal sein? Würdest du deinen Gewehrleistungsanspruch nicht ausnutzen? Ich meine immerhin kannst du ja noch fahren trotz allen… Aber beim Verkauf kommt das auch nicht gut oder?!

  2. Da kann ich noch eine geschichte von einem freund von mir berichten.
    Sein Ipod gab plötzlich den Geist auf. Ist dann gleich mal abgeholt worden und nach einiger Zeit wieder zurückgekommen mit einem zettel das er ihn „unsachgemäß behandelt hätte und demenstprechen nichts ersetzt wird“.
    Von demher glaube ich schon das dein gerät defekt zurückkomen wird

    Dann hat er es bei amazon probiert (dort hatte er ihn gekauft) und den vollen(!) Kaufpreis erstattet bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.