Dell Studio 15, Display ist Schief

Eines muss man dem Dell Studio lassen: Es ist total stabil gebaut! Die Schaniere sind ziemlich dick und sitzen fest und die Unterseite ist ebenso stabil gemacht (größtenteils).

Wo sich Dell jedoch mehr bemühen hätte können, ist das Display selbst! Die Rückseite des Displays lässt sich leicht eindrücken wodurch ich Angst haben muss, dass es irgendwann mal Schaden beim Transport im Rucksack erleiden könnte.

Heute ist mir noch aufgefallen, dass das Display leicht schief ist. Wenn das Notebook geschlossen ist und man es von vorne betrachtet, so erkennt man, dass rechts mehr Luft zwischen Display und Case ist, als auf der rechten Seite. Es scheint mir also, dass das Display nicht ganz gerade ist, da es nicht bündig schließt. Übrigens ist das Gehäuse des Displays so weich, dass es sich leicht biegen lässt.

Ich denke, mein Modell ist nach meiner Abschlussprüfung erstmal ein Fall für den Kundenservice, wobei hierbei das einzige positive sein wird, dass ich endlich mal einen Erfahrungsbericht über den Dell Support schreiben kann ;).

PS: Bild folgt Morgen.

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu „Dell Studio 15, Display ist Schief

  1. Hallo,

    ist ja nun ein wenig her, was ist bei rausgekommen? Ich habe vor wenigen Tagen mein Studio15 erhalten und bisher ist alles bündig abgeschlossen, mit ist aber ebenfalls die Leichtigkeit der Plastik aufgefallen.

    greets,
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.