HowTo: Twonkymediaserver auf der CH3SNAS/DNS-323 und anderen NAS

Allen unter euch die ihr NAS als Streaming-Server nutzen wollen könnte dieser Artikel eventuell weiterhelfen. Er ist richtet sich allerdings speziell auf die Conceptronic CH3SNAS aus. Ich beschreibe in diesem Artikel, wie ihr einen Twonkymedia-Streaming Server auf eurer CH3SNAS zum laufen bekommt. Dieses How-To funktioniert auch auf anderen Geräten wie dem DNS-323!


Ich gehe davon aus, dass ihr euch mit der Materie bereits auseinandergesetzt habt und werde für zwar unwarscheinliche aber mögliche Schäden nicht haften! (Zwangabsatz )


Schritt 1:

Ihr müsst euch bewusst sein, mit was ihr die gestreamten Filme abspielen möchtet, denn ihr braucht auf jedenfall zu dem Streamingserver auch noch einen Client, der auf die bereitgestellten Inhalte zugreift. Dies könnte eine Playstation 3, eine XBOX 360, eine Streaming Box oder ein Handelsüblicher PC mit installierter UPNP/AV Clientsoftware sein.

Damit ihr den Twonkymediaserver nach dieser Anleitung installieren könnt, ist es notwendig FunPlug auf seiner CH3SNAS installiert zu haben! Eine Anleitung findet ihr hier.

Schritt 2: (optional)
Damit euer Streamingclient möglichst viele Codecs unterstützt, solltet ihr ein Update des Clients machen. Bei Playstation und Xbox einfach ein Firmwareupdate (falls vorhanden) starten. Die Playstation 3 kann z.B. erst in den neueren OS Versionen DivX Filme abspielen. Bei der Playstation müsst ihr die Codecs zum Teil noch im Einstellungsbereich aktivieren.

Schritt 3 (Für Windows User):
Besorgt euch eine Testversion bzw. kauft euch eine möglichst aktuelle Version vom Twonkymediaserver. Bitte beachtet, dass der Job der Entwickler von Software immer davon abhängt, dass diese auch gekauft wird. Auf der Entwicklerseite, findet ihr die neuste Version (heutiger Stand: 5.1.2). Auf der Entwicklerseite gibt es auch eine Testversion. Derzeit gibt es eine Rabattaktion von Twonkymedia. In der Zeit der Rabattaktion ist der Streamingserver für 9,90 zu haben. (Spottpreis)
Mittlerweile findet ihr hier sezielle Versionen für verschiedene NAS Systeme. Da das DNS-323 Baugleich mit dem CH3SNAS von Conceptronic ist, können die CH3SNAS Besitzer ruhig zum Paket für die DNS-323 greifen. Das ZIP Archiv müsst ihr komplett entpacken und in einen Ordner eurer Wahl stecken. Danach könnt ihr einfach (nur auf Windows Systemen) die nassetup.exe ausführen. Dort wird man durch einen Assistenten geleitet, der den schwierigsten Teil für einen übernimmt.

Schritt 3 (Für alternative Betriebsysteme):

Zunächst hier das entsprechende Paket für euer NAS System herunterladen. Daraufhin das Verzeichnis entpacken und die Windows Installationsdateien entfernen.  Dann müsst ihr den Ornder auf die Festplatte eures NAS kopieren, wo ihr auch das fun_plug installiert habt. Sollte für gewöhnlich /mnt/HD_a2 sein.

Schrifft 4:

Zuletzt  loggt ihr euch via Telnet oder falls ihr schon SSH installiert habt über SSH auf dem NAS ein und führt die Datei twonkymediaserver mit ./twonkymediaserver aus. Wenn ihr nun in euern Browser die IP des NAS mit dem Port 9000 eingibt, solltet ihr folgendes Fenster sehen.

xxx.xxx.xxx.xxx:9000

Wenn alles geklappt hat, könnt ihr den Twonkymediaserver konfigurieren und euern Spaß damit haben 😉

Ein nettes Startskript und die Lösung zu einem Problem mit der Version 6.x vom Twonkymediaserver gibt es hier

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu „HowTo: Twonkymediaserver auf der CH3SNAS/DNS-323 und anderen NAS

  1. Pingback: Twonky Media auf CH3SNAS / DNS 323 | blog.martinrein.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.